KATHRIN, 36

Alleinerziehende Mutter

Anfangs waren die beiden Eheleute ein Team. Man packte gemeinsam an, sie sorgte zu Hause für die Kinder und arbeitete noch zusätzlich im alten Vollzeit-Job 30 Stunden-Teilzeit, der Ehemann verdiente auch ganz gut, ein Eigenheim wurde mittels Kredit finanziert, es wurde ausgebaut und saniert, man leistete sich etwas mehr, die Ausgaben summierten sich.

Die Belastungen stiegen, der Alltag kehrte ein und der finanzielle Druck wurde nun spürbarer und härter, denn neben den Ausgaben für die Kinder,
dem laufenden Lebensunterhalt der Familie und der monatlichen Kreditrate für die Abbezahlung des Hauskredites, als auch den Leasingraten für die beiden Fahrzeuge, fielen auch noch Reparaturkosten für die Waschmaschine und das Auto an.

Das Einkommen reichte nicht mehr aus, die monatlichen Bankraten konnten nicht mehr bezahlt werden und die Rechnungen aus den Ratenkäufen des neuen Fernsehers, der neuen Küche und des Computers wurden gar nicht mehr geöffnet. Der Gerichtsvollzieher klopfte bereits an die Türe und die Inkassobriefe summierten sich.

Kathrin und ihr Ehemann konnten die Schulden nicht mehr bezahlen. Die Ehe hielt schlussendlich auch der finanziellen Belastung nicht mehr Stand und es folgte eine bittere Scheidung vor Gericht.

Kathrin, 36, alleinerziehende Mutter mit 2 minderjährigen Kindern, mit einem Teilzeitjob!
Das noch nicht abbezahlte Eigenheim musste verkauft werden,
Kathrin sitzt nach wie vor auf einem Schuldenberg von € 154.023,60. 
Jetzt, nach Inanspruchnahme der Hilfe der Schuldnerberatung Leibnitz hat Kathrin wieder eine finanzielle Perspektive und eine Schuldenbereinigung mit allen Gläubigern vereinbart. 

Sie arbeitet als Teilzeitkraft 30 Stunden pro Woche, verdient € 1.100,00 und zahlt im Schuldenregulierungsverfahren/Privatkonkurs pro Monat an alle Gläubiger € 50,00. Nach Ablauf der gesamten 5 Jahre ist Kathrin schuldenfrei.

Kathrin: 
„Ich bin froh, dass ich diesen Schritt zur Schuldenberatung Leibnitz gemacht habe. Anfangs schämte ich mich für meine Schulden, aber die Lisa und Frau Kittler motivierten mich, gerade jetzt nicht aufzugeben und auf Basis einer Einsparung meiner Lebenskosten im Sinne einer redlichen Schuldenbereinigung meine Schulden in den Griff zu bekommen. DANKE an die Schuldnerberatung Leibnitz!“